Monday 24. June 2019

Eindrucksvoller Poetry Slam für ein gewaltfreies Leben von Frauen

Veranstaltung im Rahmen der 16 Tage gegen Gewalt an Frauen

Am 5. Dezember fand der Poetry Slam zum Thema „gewaltfreies Leben für Frauen“ statt. Gemeinsam mit sechs anderen Organisationen hatte die kfb diese Aktion organisiert, die von Mieze Medusa und Clara Felis in der Moderation tatkräftig unterstützt wurde. Ein paar Eindrücke vom Abend finden Sie hier.

 

Katharina Wegan/kfbö

Der Tod geht über den Naschmarkt

kfb-Flash Mob zur Kampagne „Mir wurscht, wenn 5.000 Frauen bei der Geburt sterben“

Weil es den Frauen der Katholischen Frauenbewegung Österreichs (kfb) nicht wurscht ist, dass jede Woche 5.000 Frauen weltweit an den Folgen von Schwangerschaft und Geburt sterben, protestierten am Samstag, 10. November 2012, rund 50 kfb-Frauen mit einem Flash Mob gegen die massiven Kürzungen der Regierung in der Entwicklungszusammenarbeit. Stellvertretend für die schwangeren Frauen, die in den Ländern des Südens aus mangelnder reproduktiver Gesundheitsfürsorge ihr Leben verlieren, inszenierten die Frauen der kfb ihr Sterben auf dem Wiener Naschmarkt auf dramatische Weise. Mit Schwangerschaftsbäuchen aus Luftballons fielen sie mitten am Naschmarkt „tot“ zu Boden.  Mehr

Klappe Auf 2012

Poetry Slam für ein gewaltfreies Leben von Frauen

Gemeinsam mit sechs anderen Organisationen lädt die kfb Aktion Familienfasttag heuer am 5. Dezember um 20 Uhr zu einem Poetry Slam ein.

Politisches Nachtgebet und weitere Aktionen zum Thema Müttersterblichkeit

Kampagne "Mutternacht" bietet Mitmachmöglichkeiten

Zum zweiten Mal möchte heuer ein breites Bündnis von Organisationen im Rahmen der Kampagne "Mutternacht" auf die weltweit hohe Müttersterblichkeit aufmerksam machen. Mit einem Hürdenlauf am Freitag, den 11. Mai 2012 in Wien am Stephansplatz soll die Dramatik verdeutlicht werden.

zur ersten Seite (e)  vorherige Seite (v)     1 2     nächste Seite  zur letzten Seite
Katholische Frauenbewegung Österreichs Katholische Frauenbewegung Österreichs, Referat für Entwicklungspolitik - Aktion Familienfasttag
1010 Wien, Spiegelgasse 3/2/7, Tel: +43(0)1 / 51 552-3697, E-Mail: teilen@kfb.at
http://www.teilen.at/