Saturday 24. August 2019

Bischöfe hören auf Sorgen von Priestern und Laien

19.02.2009
 

Geschäftsführung der Katholischen Frauenbewegung Österreichs begrüßt Initiative der österreichischen Bischofskonferenz

Das rasche und sensible Reagieren der österreichischen Bischöfe in Zeiten der Krise wird von der Geschäftsführung der Katholischen Frauenbewegung Österreichs begrüßt. Es ist erfreulich, wie die Bischöfe in dieser schwierigen Situation auf Priester und Laien gehört und deren Sorgen und Anliegen ernst genommen haben. Mit ihrem Hirtenbrief stärken sie in dankenswerter Weise die breite Mitte in der katholischen Kirche Österreichs, waren sich die Mitglieder der kfbö- Geschäftsführung bei ihrer jüngsten Sitzung am Mittwoch, 18.Februar 2009, in Wien einig.

Goldenes Ehrenzeichen für Traude Novy

 

Traude Novy, ehemalige Vorsitzende der Katholischen Frauenbewegung in der Erzdiözese Wien und der Organisation Fairtrade sowie frühere stellvertretende Vorsitzende der kfbö, wurde für ihr großes Engagement für entwicklungspolitische Bildungsarbeit und für gerechten Handel das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich verliehen. Stadträtin Mag.a Sonja Wehsely überreichte bei einem Festakt im Wiener Rathaus die Auszeichnung.

 

zur ersten Seite (e)  vorherige Seite (v)     1 2 3 4     nächste Seite  zur letzten Seite
Katholische Frauenbewegung Österreichs, A-1010 Wien, Spiegelgasse 3/2/7
Tel: 01-51552-3695, E-Mail: office@kfb.at
http://www.teilen.at/