Wednesday 11. December 2019

Fasten zur Stärkung armen Frauen

05.04.2007
Katholische Frauenbewegung lädt zum Solidaritätsfasten am Karfreitag ein - Erspartes Geld für Frauenprojekte der Aktion Familienfasttag spenden
Die Katholische Frauenbewegung Österreichs (kfbö) lädt im Rahmen der derzeit laufenden 50. Aktion Familienfasttag zum Solidaritätsfasten am Karfreitag ein. Sie bittet um Spenden für notleidende Frauen in Lateinamerika und Asien, die das ganze Jahr über ihren Kindern weder ausreichend Nahrung noch Bildung ermöglichen können. Spenden können direkt auf das Konto PSK 1,250.000 überwiesen werden. Erlagscheine für diese Aktion Familienfasttag liegen in allen Postämtern auf. Über das Internet ist eine Einzahlung unter www.meinespende.at möglich.

Josef Hader und Timna Brauer unterstützen
Der Kabarettist Josef Hader  und die Sängerin Timna Brauer machen mit bei dieser Solidaritätsaktion. Hader gefällt, dass die Aktion Familienfasttag nicht auf Almosen abziele. "Sie verlangt solidarisches Teilen, um Ungerechtigkeiten zu korrigieren." Er hat für die Aktion Familienfasttag kostenlos Werbespots für den Hörfunk produziert.

Timna Brauer gratuliert der Katholischen Frauenbewegung zum Jubiläum der ältesten österreichischen Initiative für frauenspezifische Entwicklungsförderung: "Ihr Beitrag ist wertvoll für die Frauenförderung in armen Ländern. Diese wiederum ist unverzichtbar für die Chance einer wirtschaft- und gesellschaftlichen Entwicklung." Brauer ist davon überzeugt, dass "die Frauen  in den Entwicklungsländern den großen Beitrag für die Gesellschaft leisten. Sie sind eine Arbeitskraft, die ihre Einnahmen sinnvoll in den Haushalt und in die Zukunft ihrer Kinder investiert, sie ’schupfen den LadenŒ meistens alleine."

28.000 Sparwürfel für Fastenopfer verteilt
Unter dem Motto "Teilen macht stark" hat die Katholische Frauenbewegung Österreichs am Aschermittwoch ihre 50. Aktion Familienfasttag gestartet. Gesammelt wurde bei Gottesdiensten und Fastensuppenessen. Aber auch 28.000 Sparwürfel für das persönliche Fastenopfer während der vorösterlichen Fastenzeit wurden verteilt. Die kfbö hofft, dass diese in den Kartagen noch fleißig mit Spenden gefüllt werden. Denn Projekte im Ausmaß von zwei Millionen Euro sollen finanziert werden, um Frauen zu ermächtigen aus eigener Kraft ihr Leben zu verbessern und ihren Kindern Zukunft zu ermöglichen.

Pressereferentin der kfbö

Mag.a Elisabeth Ohnemus

Tel: 0664-321 89 36

Email: elisabeth.ohnemus[a]kfb.at

Pressephotos der Vorsitzenden

zum Download

Pressereferentin der kfbö

Mag.a Elisabeth Ohnemus

Tel: 0664-321 89 36

Email: elisabeth.ohnemus[a]kfb.at

 

 

MACH MIT!

Du willst das kostenlose Solidarisch Kulinarisch Kochpaket erhalten?

Dann trag hier Deine E-Mail-Adresse ein:

 

zur ersten Seite  vorherige Seite     1 2 3 ... 13 14 15     nächste Seite (n)  zur letzten Seite (l)
Katholische Frauenbewegung Österreichs Katholische Frauenbewegung Österreichs, Referat für Entwicklungspolitik - Aktion Familienfasttag
1010 Wien, Spiegelgasse 3/2/7, Tel: +43(0)1 / 51 552-3697, E-Mail: teilen@kfb.at
http://www.teilen.at/