Saturday 24. August 2019

Vorwärts Frauen!

Die Katholische Frauenbewegung Österreichs stellt auf dieser DVD von Danielle Proskar (Regie) und Gerd Hierzer (Kamera) zwei außergewöhnliche Frauenprojekte der Aktion Familienfasttag in Kolumbien vor.

 

Vamos Mujer - Vorwärts, Frauen!

Im bewaffneten Konflikt um die politische Vorherrschaft in Kolumbien sind Frauen oft die Opfer - sie leiden unter der wirtschaftlichen Not, verlieren Familienmitglieder oder erfahren körperliche Gewalt. Die Organisation "Vamos Mujer" unterstützt Frauen, sich gegen Gewalt zu wehren und aus ihrer Opferrolle zu kommen, wirtschaftlich unabhängig zu werden und sich politisch zu beteiligen. „Vamos Mujer" unterstützt verschiedene Frauengruppen, sich zu organisieren und ihren Weg unabhängig zu gehen. Eine dieser Gruppen ist eine Mädchengruppe aus Medellín, die Gewalt gegen Mädchen in Theaterstücken thematisiert. Sie zeigen so anderen Mädchen, wie sie sich gegen Gewalt wehren und ihre Rechte einfordern können.

 

 

Organización Femenina Popular - gemeinsam gegen Gewalt

Die OFP hilft Frauen, deren Familienmitglieder „verschwinden" - mit ihren „Märschen in Schwarz" machen sie die Gewalt, die in Kolumbien herrscht, sichtbar. Gleichzeitig unterstützt die Organisation Frauen dabei, wirtschaftlich unabhängig zu werden und ein eigenes Einkommen zu erwirtschaften, um für sich und ihre Kinder unabhängig zu sorgen. Gemeinschaftsküchen und gemeinschaftliche Großhandelseinkäufe helfen den Frauen, ihre wirtschaftlich prekäre Lage zu meistern. Gewalttätige Vertreibungen sind in Kolumbien seit über 50 Jahren an der Tagesordnung - Kolumbien ist eines der Länder mit der größten Anzahl an Binnenflüchtlingen. Für die Frauen resultiert eine Vertreibung meist im Verlust ihrer Lebensgrundlage, denn Frauen und Kinder sind davon am stärksten betroffen. Die OFP unterstützt Vertriebene mit Rechtsberatung und psychologischer Betreuung, Die Vernetzung und der gemeinsame Widerstand gegen die Gewalt gibt den Frauen Hoffnung auf eine bessere, gewaltfreie Zukunft.

 

Die DVD ist gegen eine Spende für die Aktion Familienfasttag bei der Katholischen Frauenbewegung Österreichs, Referat für Entwicklungspolitik ­Aktion Familienfasttag, Spiegelgasse 3,1010 Wien, Tel: 01/51 552 DW3697, E-Mail:teilen@kfb.at zu beziehen.

Pressereferentin der kfbö

Mag.a Elisabeth Ohnemus

Tel: 0664-321 89 36

Email: elisabeth.ohnemus[a]kfb.at

Pressephotos der Vorsitzenden

zum Download

Pressereferentin der kfbö

Mag.a Elisabeth Ohnemus

Tel: 0664-321 89 36

Email: elisabeth.ohnemus[a]kfb.at

 

 

MACH MIT!

Du willst das kostenlose Solidarisch Kulinarisch Kochpaket erhalten?

Dann trag hier Deine E-Mail-Adresse ein:

 

zur ersten Seite  vorherige Seite     1 2 3 ... 14 15 16     nächste Seite (n)  zur letzten Seite (l)
Katholische Frauenbewegung Österreichs Katholische Frauenbewegung Österreichs, Referat für Entwicklungspolitik - Aktion Familienfasttag
1010 Wien, Spiegelgasse 3/2/7, Tel: +43(0)1 / 51 552-3697, E-Mail: teilen@kfb.at
http://www.teilen.at/