Wednesday 11. December 2019

Armsein ist kein Schicksal. Armut wird gemacht.

24.02.2003
Entwicklungspolitische Bildungskampagne der Katholischen Frauenbewegung Österreichs über Ursachen der Armut und Wege zur Existenzsicherung – Aktion Familienfasttag der kfbö liefert Theorie und Praxis erfolgreicher Armutsbekämpfung
In den letzten 30 Jahren hat sich weltweit der Reichtum verdreifacht. Dennoch lebt jeder fünfte Menschen auf der Erde in absoluter Armut. Die Katholische Frauenbewegung Österreichs (kfbö) will mit einer entwicklungspolitischen Bildungskampagne die Ursachen für diese Vertiefung der Kluft zwischen Arm und Reich aufzeigen und Wege aus der Armut präsentieren. Unter dem Motto „Armsein ist kein Schicksal. Armut wird gemacht.“ bietet die kfbö kostenlos für jede Altersgruppe entsprechende Bildungsunterlagen an. Speziell geschulte Referentinnen stehen für Informationsveranstaltungen in Pfarren und Gemeinden zur Verfügung.

Diese entwicklungspolitische Bildungskampagne ist der Auftakt zur diesjährigen Aktion Familienfasttag der Katholischen Frauenbewegung Österreichs. In der vorösterlichen Fastenzeit wird die Bevölkerung eingeladen, durch einen persönlichen Verzicht ein Zeichen der Solidarität mit armen Frauen in Asien und Lateinamerika zu setzen. Das dabei ersparte Geld wird für die Finanzierung von Projekten eingesetzt, die Frauen durch Bildungsmöglichkeiten, durch politische Partizipation und durch alternative Spar- und Kreditprogramme Wege aus der Armut erschließen.

Nähere Informationen über die Bildungskampagne der kfbö sowie Beitrage zum Downloaden finden Sie im Internet auf der Homepage www.teilen.at . Unterlagen und Referentinnen können in den diözesanen kfb-Büros oder direkt bei der Katholischen Frauenbewegung Österreichs, Spiegelgasse 3, 1010 Wien, Tel:01/ 51552 DW 3697; E-Mail:office@kfb.at
bestellt werden.

Pressereferentin der kfbö

Mag.a Elisabeth Ohnemus

Tel: 0664-321 89 36

Email: elisabeth.ohnemus[a]kfb.at

Pressephotos der Vorsitzenden

zum Download

Pressereferentin der kfbö

Mag.a Elisabeth Ohnemus

Tel: 0664-321 89 36

Email: elisabeth.ohnemus[a]kfb.at

 

 

MACH MIT!

Du willst das kostenlose Solidarisch Kulinarisch Kochpaket erhalten?

Dann trag hier Deine E-Mail-Adresse ein:

 

zur ersten Seite  vorherige Seite     1 2 3 ... 13 14 15     nächste Seite (n)  zur letzten Seite (l)
Katholische Frauenbewegung Österreichs Katholische Frauenbewegung Österreichs, Referat für Entwicklungspolitik - Aktion Familienfasttag
1010 Wien, Spiegelgasse 3/2/7, Tel: +43(0)1 / 51 552-3697, E-Mail: teilen@kfb.at
http://www.teilen.at/