Donnerstag 13. Dezember 2018

100 Euro zur Friedenssicherung

13.10.2006
Katholische Frauenbewegung gratuliert Muhammad Yunus zum Friedensnobelpreis ­ Hohe Auszeichnung auch Anerkennung und Auftrag für Aktion Familienfasttag, der kfbö-Initiative zur frauenspezifischen Entwicklungsförderung
Mit Mitteln aus der Aktion Familienfasttag, der ältesten österreichischen Initiative für frauenspezifische Entwicklungsförderung, wird der Aufbau von Dorfbanken für benachteiligte Frauen derzeit vor allem in Indien und auf den Philippinen  finanziert. Kleinkredite in der Höhe von 10 .- bis 150.- Euro, die zu niedrigen, fixen Zinsen vergeben werden, dienen den Frauen als Startkapital zum Aufbau einer selbstständigen Erwerbstätigkeit, schaffen Einkommen und sichern damit ihre Existenz. Die Erfahrungen der Grameen Banken zeigen, dass Frauen wesentlich verläßlicher als Männer bei der Rückzahlung der Kredite sind. Außerdem stecken sie das erwirtschaftete Geld in die Versorgung der Familie und die Bildung ihrer Kinder, sodass eine wesentliche Verbesserung der gesamten Struktur erzielt werden kann.

In einer Studie der Weltbank wurde festgestellt, dass im Zeitraum von nur fünf Jahren 50 % der Kreditnehmerinnen es schaffen, ihren Lebensstandard nachhaltig zu verbessern. So werden arme Frauen ermächtigt, ihre Lebenssituation selbst zu verbessern.

Pressereferentin der kfbö

Mag.a Elisabeth Ohnemus

Tel: 0664-321 89 36

Email: elisabeth.ohnemus[a]kfb.at

Pressephotos der Vorsitzenden

zum Download

MACH MIT!

Du willst das kostenlose Solidarisch Kulinarisch Kochpaket erhalten?

Dann trag hier Deine E-Mail-Adresse ein:

 

zur ersten Seite  vorherige Seite     1 2 3 ... 14 15 16     nächste Seite (n)  zur letzten Seite (l)
Katholische Frauenbewegung Österreichs Katholische Frauenbewegung Österreichs, Referat für Entwicklungspolitik - Aktion Familienfasttag
1010 Wien, Spiegelgasse 3/2/7, Tel: +43(0)1 / 51 552-3697, E-Mail: teilen@kfb.at
http://www.teilen.at/