Saturday 6. June 2020

 

 


 Aktuelles      Aktuelles      Aktuelles      Aktuelles      Aktuelles    


 

kfbö mit „Plattform Mutternacht“

Mütter- bzw. Frauensterblichkeitsrate senken, Fördermittel für UNFPA erhöhen!

In einem Brief vom 25. Mai 2020 an Bundesminister Alexander Schallenberg ruft die Plattform dazu auf, die österreichischen Fördermittel für den Weltbevölkerungsfonds der Vereinten Nationen (UNFPA) deutlich zu erhöhen.  Noch immer sterben jährlich 300.000 Frauen und Mädchen aufgrund von Komplikationen während Schwangerschaft oder Geburt, vor allem im globalen Süden.

WEGS

Suppenessen in Tansania

wie die Krise zu neuen Methoden inspiriert

 

Auch unsere Projektpartner*innen in Tansania machen beim Suppenessen mit! Am 31. März hat unsere Partnerinnenorganisation WEGS - "Women’s Economy & Gender Support" in Tansania eine eigene Fastensuppenessen organisiert. Dabei erprobten sie neue, inspirierende Methoden für ihre Arbeit.

Christian Herret

Projektreferentin Eva Wallensteiner zur aktuellen Situation in Indien

 

Unsere Projektreferentin, Dr.in Eva Wallensteiner, teilt ihre persönlichen Gedanken, Sorgen und ihre Hoffnung zum Thema Corona Krise in Indien: welche katastrophalen Auswirkungen der Corona-Virus, aber auch die Maßnahmen zu seiner Eindämmung, für die Menschen Indiens haben.

Barbara Maurer

Daheim Suppe essen & online spenden

#onlinesuppenessen

 

Nachdem etliche Suppenessen, die Frauen österreichweit organisiert haben, aufgrund der Corona-Krise abgesagt werden mussten, verlegen wir das Suppenessen einfach nach Hause und laden zum #onlinesuppenessen ein!

 

Machen Sie mit und unterstützen Sie so unsere Projektpartner*innen in Afrika, Asien und Lateinamerika auch während der Krise durch Ihrer Spende!

Jose Raymond DG Panaligan

Coronavirus

eine zweifache Krise für die ärmste Bevölkerung

 

Der Coronavirus macht keine Unterscheidung zwischen Arm und Reich, er kennt keine Grenzen. Doch gerade die Ärmsten trifft er und seine Auswirkungen am härtesten – sozial und gesundheitlich! Unter beengten Wohnverhältnissen, mangelnder Wasserversorgung und einem schwachen Gesundheitssystem wird sich der Virus besonders stark verbreiten können. Darüber hinaus gibt es aber noch eine zweite Krise, die für die Ärmsten existenzbedrohend ist: Sie sind auf die tägliche Arbeit, wie Markt- und Straßenverkauf, angewiesen, um ihre Familien ernähren zu können.


Unterstützen Sie gerade jetzt die Arbeit unserer Projektpartner*innen mit Ihrer Spende!

zur ersten Seite  vorherige Seite     1 2     nächste Seite (n)  zur letzten Seite (l)

Spendenmöglichkeit

 

Zum Schutz Ihrer Gesundheit empfehlen wir Ihnen direkt online zu spenden auf spenden.teilen.at

 

Selbstverständlich können Sie uns auch direkt über online Banking unterstützen

 

Aktion Familienfasttag der Katholischen Frauenbewegung
IBAN: AT83 2011 1800 8086 0000
BIC: GIBAATWWXXX

 

Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Geben Sie dazu bitte Name und Geburtsdatum an.

 

 

 

 

 

Katholische Frauenbewegung Österreichs Katholische Frauenbewegung Österreichs, Referat für Entwicklungspolitik - Aktion Familienfasttag
1010 Wien, Spiegelgasse 3/2/7, Tel: +43 1 51611-1633, E-Mail: teilen@kfb.at, ZVR-Nr.: 743627551
http://www.teilen.at/