Freitag 22. September 2017

Texte und Grafiken zur Aktion Familienfasttag 2006

Hier finden Sie einen Überblick der Materialien für die Aktion Familienfasttag 2006

 

 

Banner

für Ihre Homepage

 

Plakate, Kleber, Flugzettel, Rezeptkarten, Sparwürfel...

Plakatmotive

In unserem Downloadbereich stellen wir Ihnen verschiedene Grafiken zur Verfügung

 

» Familienfasttag 2006 (färbig, jpg-format: 0,7 MB)
» Familienfasttag 2006 (SW, jpg-format: 0,8 MB)
» Familienfasttag 2006 (färbig, PDF: 2,1 MB)
» Familienfasttag 2006 (SW, PDF: 1,1 MB)

Solidarität mit BlumenarbeiterInnen bekunden

Fragen Sie im Fachhandel nach Blumen,
die ein Zertifikat für gerechten Handel haben.


Unterstützen Sie die BlumenarbeiterInnen bei deren Kampf um menschenwürdige Arbeitsbedingungen, in dem Sie einen Button als Zeichen der Solidarität tragen.
Die Buttons lassen sich selber machen / verteilen / verkaufen:
Muster kopieren (siehe Vorlagen), Buttonmaschine organisieren u. als kleine Geschenke verteilen:  z.B. mit Rosen aus fairem Handel, Blumenzwiebeln, Blumensamen aus eigenem Garten...

 

» Download Vorlage 1 (pdf)
» Download Vorlage 2 (pdf)

Pfarrblatt Textbausteine

TEILEN MACHT STARK


Die Katholische Frauenbewegung informiert über ihre Aktion Familienfasttag

am........................................................................................um..........................
im...................

Mit Ihrer Bereitschaft zum Teilen können Sie Frauen ermächtigen, Gewalt, Unrecht und Armut aus eigener Kraft zu überwinden. Informieren Sie sich über eine frauengerechte Globalisierung. Lernen Sie die Ziele und Projekte der Aktion Familienfasttag kennen.



Suppe essen ­ Schnitzel zahlen

Die Katholische Frauenbewegung lädt ein zum Benefiz-Suppenessen für die Aktion Familienfasttag

am..................................................................................um...............................
im.............................................................................
Mit Ihrem Beitrag für das Essen ermächtigen Sie Frauen in Asien und Lateinamerika, ihre Probleme selbst zu meistern und für sich und ihre Familie eine nachhaltige Verbesserung der Lebenssituation zu bewirken.

Als Dankeschön für Ihre Spende bekommen Sie Rezepte von SpitzenköchInnen.
Guten Appetit beim Familienfasttag
wünscht die kfb.


TEILEN MACHT STARK
Benefiz-Suppenessen für die Aktion Familienfasttag
am..................................................................................um...............................
im.............................................................................


Ihre Bereitschaft zum Teilen stillt den Hunger nach Gerechtigkeit.
Ihre Spende schafft Kraft, um Gewalt, Unrecht und Armut zu überwinden!

 

Aktion Familienfasttag 2006

 

Unter dem Motto "Teilen macht stark" ruft die Katholische Frauenbewegung zur Aktion Familienfasttag 2006 auf. Sie bittet um Spenden für Projekte in Asien und Lateinamerika, die Frauen ermächtigen, Gewalt, Unrecht und Armut zu überwinden.

Für die Aktion Familienfasttag wird bei den Gottesdiensten am Sonntag,.............gesammelt. Sie können Ihren Beitrag aber auch direkt auf PSK 1,250.000 überweisen. Erlagscheine liegen im Postamt auf.

 

Teilen macht stark

Aktion Familienfasttag der Katholischen Frauenbewegung

 

Zum Teilen mit notleidenden Menschen lädt die Katholische Frauenbewegung ein. In der Fastenzeit sollen als Zeichen der Solidarität Projekte zur Stärkung von Frauen in Asien und Lateinamerika unterstützt werden. So wird aus den Spenden für die Aktion Familienfasttag 2006 der Aufbau von Selbsthilfegruppen für Gewaltopfer in Indien finanziert. In Kolumbien werden Bildungs- und Gesundheitsprogramme sowie Rechtsberatung für Blumenarbeiterinnen ermöglicht. Auf den Philippinen werden Frauen bei der Erzeugung und Vermarktung von Webereiprodukten unterstützt, damit sie die Existenz ihrer Familien absichern können. Ziel der Aktion Familienfasttag ist es, Frauen zu ermächtigen, ihre Probleme selbst zu meistern und für sich und ihre Familie eine Verbesserung der Lebenssituation zu bewirken.

Für die Aktion Familienfasttag wird bei den Gottesdiensten am ...........gesammelt.

 

Sparwürfel für Fastenopfer

 

Unter dem Motto "Teilen macht stark" ruft die Katholische Frauenbewegung wieder zur Aktion Familienfasttag auf. Wir teilen mit benachteiligten Menschen, indem wir in der Fastenzeit als Zeichen der Solidarität für Frauenförderungsprojekte in Asien und Lateinamerika spenden. Zum Sammeln unseres Fastenopfergeldes verteilt die kfb Sparwürfel, die sie nach der Fastenzeit in der Pfarrkanzlei zur Weiterleitung an die Aktion Familienfasttag abgeben können. Auf dem Postamt liegen aber auch Erlagscheine zur Überweisung Ihrer Spende auf: PSK 1, 250.000, oder sie zahlen über das Internet: www.meinespende.at

 

Benefiz-Suppenessen für Frauenprojekte

 

Am Sonntag...............lädt die Katholische Frauenbewegung zum Benefiz-Suppenessen für die Aktion Familienfasttag ein. Mit den Spenden für die schmackhaften Suppen werden Projekte, in Asien und Lateinamerika gefördert, die Frauen Schutz vor Gewalt, Hilfe bei der Durchsetzung von Rechten, Existenzsicherung, Bildung, Eigenständigkeit und somit ein menschenwürdiges Leben ermöglichen.

 

Teilen macht Frauen stark

Aktion Familienfasttag der Katholischen Frauenbewegung stärkt kastenlose Inderinnen im Kampf gegen Gewalt und Armut

 

Geeta hat Angst. Die junge Inderin fürchtet sich vor einer Vergewaltigung. Ein Schicksal, das viele kastenlose Frauen in ihrer Heimat dem indischen Bundesstaat Bihar erleiden. Denn kastenlose Frauen werden als rechtlos und verfügbar angesehen. Auch innerhalb ihrer eigenen Familien werden sie oft Opfer von Gewalt. Mädchen zählen nichts in dieser Gesellschaft. Sie werden häufig nur als finanzielle Belastung für die ohnehin verarmten Familien empfunden , da bei ihrer Heirat Mitgift bezahlt werden muss. In Mädchen wird deshalb nichts investiert. Man sagt in Nordindien, "eine Tochter großzuziehen ist wie einen Baum im Garten des Nachbarn zu gießen". Nur 22,9 Prozent der über sieben Jahre alten Mädchen können lesen und schreiben. Eine Berufsausbildung ist vor allem für die auf dem Land lebenden Frauen nicht vorgesehen.

 

Die Katholische Frauenbewegung Österreichs will diese menschenverachtende Situation mit Hilfe der Aktion Familienfasttag verändern. Sie ruft die Bevölkerung zum Teilen mit diesen notleidenden Frauen auf. Als Zeichen der Solidarität soll z.B. für ein Projekt gespendet werden, das Frauen in Bihar ermächtigt, der Gewalt und Armut den Kampf anzusagen.

 

Unterstützt wird die indische Frauenselbsthilfeorganisation Mahila Jagran Kendra. Diese Initiative bietet Gewaltopfern Rechtsbeistand und Schutz an. Sie unterstützt Frauen bei der Gründung von Gruppen, in denen sie Trainingsprogramme zum Umgang mit Gewalt absolvieren. Mahila Jagran Kendra erhebt die wirtschaftliche und soziale Situation der Frauen. Mitarbeiterinnen dieser Organisation gehen den polizeilichen Anzeigen von Gewalt gegen Frauen nach. Sie analysieren die Vorfälle und konfrontieren damit die lokalen Autoritäten, um auf die ungerechten Lebensumstände der Frauen aufmerksam zu machen.

 

Um die Abhängigkeit der Frau von einem Mann zu durchbrechen, werden auch berufsbezogene Bildungsprogramme angeboten. Geeta lernt bei Mahila Jagran Kendra Spielzeug und Armreifen zu produzieren und über eine Kooperative zu vermarkten. Damit kann sie sich ein eigenes Einkommen schaffen.

 

Für die Aktion Familienfasttag wird bei den Gottesdiensten am Sonntag,.............gesammelt. Sie können Ihren Beitrag aber auch direkt auf PSK 1,250.000 überweisen. Erlagscheine liegen im Postamt auf.

Die Materialien sind erhältlich ...

  • in Ihrer Pfarre
  • im diözesanen kfb-Büro oder
  • direkt bei der kfbö
    Spiegelgasse 3, 1010 Wien
    Tel.: 01/ 51 552 DW 3697
    Fax: 01/ 51 552 DW 3764
    E-Mail: teilen@kfb.at

Archiv

» Jahresberichte

Katholische Frauenbewegung Österreichs Katholische Frauenbewegung Österreichs, Referat für Entwicklungspolitik - Aktion Familienfasttag
1010 Wien, Spiegelgasse 3/2/7, Tel: +43(0)1 / 51 552-3697, Fax: +43(0)1 / 51 552-3764, E-Mail: teilen@kfb.at
http://www.teilen.at/