Donnerstag 20. Juli 2017

Transparenz

Die Finanzgebarung der Aktion Familienfasttag wird seit Jahren sowohl durch die Kordinierungsstelle der österreichische Bischofskonferenz (KOO) als auch durch einen unabhängigen Wirtschaftsprüfer kontrolliert. Jede Geldüberweisung wird genau überprüft, damit die Spenden tatsächlich den benachteiligten Menschen in den Ländern des Globalen Südens zugute kommen.

 

 

Die Jahresberichte werden regelmäßig zur Erlangung des Spendengütesiegels auch von einem Vertreter der Kammer der Wirtschaftstreuhänder nach strengen Kriterien kontrolliert. Nach Überprüfung von Rechnungslegung, Kontrolle, Sparsamkeit, Zweckmäßigkeit, Planung und Lauterkeit der Aktion Familienfasttag der Katholischen Frauenbewegung Österreichs wurde festgestellt, dass die SpenderInnen der kfb bei der Durchführung einer der ältesten entwicklungspolitischen Initiativen Österreichs zu Recht vertrauen können.                      

 

 

 

 

»» Zur Ihrer Spende

Rückfragen bitte an:

 

Dr.in Mag.a Katharina Wegan

Referentin für Öffentlichkeitsarbeit und Spendenservice

 

Katholische Frauenbewegung Österreichs
Referat für Entwicklungspolitik
Spiegelgasse 3/2/7
1010 Wien
Tel: +43 1 51 552-3109

E-Mail

Katholische Frauenbewegung Österreichs Katholische Frauenbewegung Österreichs, Referat für Entwicklungspolitik - Aktion Familienfasttag
1010 Wien, Spiegelgasse 3/2/7, Tel: +43(0)1 / 51 552-3697, Fax: +43(0)1 / 51 552-3764, E-Mail: teilen@kfb.at
http://www.teilen.at/