Donnerstag 20. Juli 2017

UNSERE PARTNERINNEN UND PARTNER DER ZUSAMMENARBEIT

 

Die kfb arbeitet im entwicklungspolitischen Bereich mit Gruppen und Organisationen von Frauen und Männern zusammen, die ihre Zielvorstellungen von Entwicklung teilen. Als katholische Organisation sucht sie die Kooperation mit den Ortskirchen im Süden, darüber hinaus aber auch mit nichtstaatlichen Organisationen. Einen besonderen Stellenwert nimmt die Zusammenarbeit mit Frauenorganisationen ein.

Um einen möglichst effektiven Einsatz der Mittel zu gewährleisten wird die Arbeit mit anderen entwicklungspolitischen Organisation in Österreich wie im internationalen Bereich koordiniert. Die kfb ist daher in folgenden Netzwerken und Kooperationen vertreten:

 

KOO - Koordinierungsstelle der Österreichischen Bischofskonferenz für internationale Entwicklung und Mission

 

Globale Verantwortung - Arbeitsgemeinschaft für Entwicklung und Humanitäre Hilfe

 

WIDE - Women in Developement Europe
Als Plattform für den frauenspezifischen Bereich in der Entwicklungspolitik

 

CIDSE
Die CIDSE ist eine Plattform von 16 katholischen Entwicklungsorganisationen in Europa, Nordamerika und Neuseeland. Sie koordiniert die Aktivitäten ihrer Mitglieder und ermöglicht gemeinsame Aktionen in den Bereichen Projektzusammenarbeit mit dem Süden, Bildungsarbeit, und Spendensammeln, Anwaltschaft und Lobbying.

 

Horizont 3000
Die kfb ist gemeinsam mit anderen kirchlichen Entwicklungsorganisationen (DKA, KMB, Caritas, Welthaus Graz, Ref. f. Misson und Entw. der Erzdiözese Wien) Trägerorganisation dieser größten Organisation Österreichs im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit . Arbeitsschwerpunkte sind Personaleinsatz, Projekte, Öffentlichkeitsarbeit und Dienstleistungen auf nationaler und internationaler Ebene. Horizont3000 erschließt u.a. der kfb den Zugang zu Kofinanzierungen für Projekte durch den österreichischen Staat und die EU.

 

Fastenaktion St. Pölten und Eisenstadt

Die Fastenaktion St. Pölten wurde 1963 von Bischof Franz Zak gegründet, um pastorale und soziale Projekte zu unterstützen. Für die damals bereits bestehende Aktion Familienfasttag werden seit 1963 Spenden im Rahmen der Fastenaktion gesammelt. 
Auch in der Diözese Eisenstadt wird für die Aktion Familienfasttag im Rahmen der diözesanen Fastenaktion gesammelt. 

 

 

Katholische Frauenbewegung Österreichs Katholische Frauenbewegung Österreichs, Referat für Entwicklungspolitik - Aktion Familienfasttag
1010 Wien, Spiegelgasse 3/2/7, Tel: +43(0)1 / 51 552-3697, Fax: +43(0)1 / 51 552-3764, E-Mail: teilen@kfb.at
http://www.kfb.at/