Mittwoch 13. Dezember 2017

 

Ich helfe
dauerhaft
einmalig
Ihre regelmäßige Spende bedeutet für unsere ProjektpartnerInnen Planungssicherheit und die Möglichkeit, im Notfall schnell zu reagieren – und der Anteil der Verwaltungskosten sinkt.
Ihre Spende erreicht die Menschen sicher und nachweisbar. Wir arbeiten mit einheimischen ProjektpartnerInnen zusammen, die die Situation vor Ort genau kennen.


Vielen Dank für Ihre Hilfe!
Zahlungsart: einmalig per Kreditkarte
Sicher und bequem spenden Sie mit Ihrer Kreditkarte.

Sie spenden automatisch mit den neuen Securitystandards von Mastercard und VISA, wenn Ihre Kreditkarte für Verified by VISA oder Mastercard SecureCode freigeschaltet ist.
image
Zahlungsart: einmalig per Internet Banking
Bequem, sicher und direkt von Ihrem Bankkonto spenden Sie mittels EPS-Online-Überweisung.

Sie werden direkt auf den Server Ihrer Bank verbunden. Dort bestätigen Sie bitte die Spende durch Eingabe Ihrer TAN (Transaktionsnummer) und geben damit die Spende direkt von Ihrem Bankkonto frei.

Für Ihr Internet-Banking sollten Sie die entsprechenden Daten (Bankleitzahl, Kontonummer, Verfügernummer, PIN und TAN) bereithalten.
Zahlungsart: dauerhaft per Einzug
Ein Einziehungsauftrag erfolgt ähnlich einer normalen Zahlschein-Überweisung. Sie geben die IBAN Nummer und die Höhe Ihrer Spende in die vorgesehenen Felder ein. Ihre Spende wird von Ihrem Konto auf das Spendenkonto überwiesen.

Im Unterschied zu einer normalen Zahlschein-Überweisung können Sie eine bereits abgebuchte Spende bis zu 56 Tage nach der Abbuchung ohne Angabe von Gründen durch Ihre Bank zurück buchen lassen.

Um per Einziehungsauftrag spenden zu können, benötigen Sie ein normales österreichisches Bankkonto. Internetbanking und/oder besondere Vereinbarungen mit Ihrer Bank sind nicht erforderlich.
image
monatlicher Einzug
Die Abbuchung erfolgt jeweils zwischen 5. und 15. des Monats. Eine bereits abgebuchte Spende kann ich binnen 56 Tagen ohne Angabe von Gründen durch meine Bank zurück buchen lassen.
Nur innerhalb Österreichs möglich!
und spende
Meine Daten
Anrede*
TT.MM.JJJJ
Absetzbarkeit

 

Möchten Sie Ihre Spende in Zukunft steuerlich absetzen?

Dann bitten wir Sie um Ihre Mithilfe!

 

Ab 1. Jänner 2017 sind wir als begünstigte Spendenorganisation gesetzlich dazu verpflichtet, Ihre Spende beim Finanzamt zu melden, wenn Sie diese als Sonderausgabe steuerlich geltend machen wollen.

 

Dazu brauchen wir einmalig Ihren Namen und Ihr Geburtsdatum (lt. Meldezettel). Aus datenschutzrechtlichen Gründen werden die Daten verschlüsselt übermittelt. Ihre Spenden werden dann automatisch in Ihrem Steuerakt berücksichtigt.

 

Bitte geben Sie in allen Fällen jenen Namen an, der auf Ihrem Meldezettel steht. Wer zum Beispiel „Hans Meier“ angibt, aber im Melderegister als „Johann Meier“ gemeldet ist, kann nicht eindeutig identifiziert werden und dessen Spende kann nicht dem Finanzamt gemeldet werden.

 

Wenn Sie Ihre Spende nicht steuerlich absetzen möchten, brauchen Sie Ihr Geburtsdatum natürlich nicht bekannt zu geben.

 

»» Ausführliche Informationen zu den neuen Regelungen finden Sie hier zum Ausdrucken oder auf www.spenden.at.
»» Bei Fragen zu Ihrer Spende an die Aktion Familienfasttag, schreiben Sie uns bitte ein Email an spendenservice[a]kfb.at.
 

Wir sind gerne für Sie da!

Bei Fragen zu Ihrer Spende an die Aktion Familienfasttag wenden Sie sich bitte an:

 

Dr.in Mag.a Katharina Wegan

Referentin für Öffentlichkeitsarbeit und Spendenservice

Tel: +43 1 51 552-3109

E-Mail

 

Kontoverbindung:

Aktion Familienfasttag der Katholischen Frauenbewegung Österreichs

 

Erste Bank:

IBAN: AT83 2011 1800 8086 0000

BIC: GIBAATWWXXX

 

 

Ihre Spende ist steuerlich absetzbar:

Registrierungsnummer beim Finanzamt: SO 1500

Katholische Frauenbewegung Österreichs Katholische Frauenbewegung Österreichs, Referat für Entwicklungspolitik - Aktion Familienfasttag
1010 Wien, Spiegelgasse 3/2/7, Tel: +43(0)1 / 51 552-3697, E-Mail: teilen@kfb.at
http://www.kfb.at/